PEKO

Die Drahtzug Personalkommission (PEKO)

Drahtzug verfügt über eine Personalkommission (PEKO), die sich aus Angestellten und Mitarbeitenden zusammensetzt. Sie vertritt alle Angestellten und Mitarbeitenden, die in einem arbeitsrechtlichen Anstellungsverhältnis mit dem Verein Werkstätte Drahtzug stehen oder eine Ateliervereinbarung haben. Ausgenommen sind die Mitglieder der Geschäftsleitung. Die PEKO befasst sich mit allgemeinen Fragen rund um Anstellungs- und Arbeitsbedingungen und berät auf Anfrage Mitarbeitende sowie Angestellte in arbeitsrechtlichen Fragen oder Konflikten. Die Kommission wird durch die üblichen internen Informationsmedien umfassend und frühzeitig über die Absichten und Entscheidungen der Geschäftsleitung informiert – sowohl zu den nachfolgend aufgezählten Aufgabenbereichen 1 bis 8 sowie zu den Auswirkungen des Geschäftsherganges auf die Beschäftigung und die Beschäftigten. Der PEKO steht ein Antragsrecht an die Geschäftsleitung zu den Aufgabenbereichen 2 bis 8 zu.

  1. Beratung bei Konflikten oder arbeitsrechtlichen Fragen auf Anfrage von Betroffenen
  2. Gleichstellungsfragen
  3. Gleichstellungsprojekte
  4. Berufliche Aus- und Weiterbildung
  5. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  6. Allgemeine Fragen bezüglich Arbeits- und Anstellungsbedingungen
  7. Überarbeitung Reglement Personalkommission
  8. Betrieblicher Umweltschutz

 

Stefan Gruber

PEKO-Mitglied der Mitarbeitenden

Yael Lussi

PEKO-Mitglied der Mitarbeitenden

Ursula Schuppisser

PEKO-Mitglied der Mitarbeitenden

Mehmet Sürek

PEKO-Mitglied der Mitarbeitenden

Tatjana Kruschak

PEKO-Präsidentin / Mitglied der Angestellten

Monika Meier

PEKO-Mitglied der Angestellten

Wir freuen uns
über jede Spende

Jetzt spenden

Anmeldung Newsletter