Bridge

Bridge – der erste Schritt zurück in den beruflichen Alltag

Das neuste Angebot von Drahtzug spricht alle an, die einen Weg zurück in die Berufswelt suchen. Der Fokus liegt dabei auf der Stärkung und Förderung jener Kompetenzen, die für den Wiedereinstieg unabdingbar sind. Dabei kann schon mit einem geringen Arbeitspensum gestartet werden. 

 

 

Interdisziplinär, unterstützend und aufbauend

Belastende Lebensumstände können uns aus der Bahn werfen und das Leben in Schieflage bringen. Der Weg zurück in die Arbeitswelt kann dann erschwert sein, umso wichtiger ist ein sorgfältiger, angepasster Wiedereinstieg, der Ihren Bedürfnissen entspricht.

Sie gehen den Weg in Ihrem Tempo, dabei stehen wir an Ihrer Seite. Ausgangspunkt ist das persönliche Gespräch, an dem wir gemeinsam herausfinden, wo Ihre Stärken liegen und wie Ihr Potenzial und ungenutzten Fähigkeiten gefördert werden können.

Wir helfen Ihnen bei der Entwicklung Ihrer beruflichen Ziele, bei deren Erreichung Sie professionell unterstützt und begleitet werden. Der Einstieg bei «Bridge» ist bereits ab drei halben Tagen pro Woche möglich.

Unser Angebot:

  • Stärkung und Entwicklung Ihrer Arbeitsfähigkeit
  • Unterstützung im Arbeitsmarkt Fuss zu fassen
  • Begegnungsmöglichkeiten
  • Kostenlose Fortbildungskurse
Mehr über das Angebot erfahren
Anforderungen
  • Sie haben den Wunsch auf einen Wiedereinstieg in die Berufswelt 
  • Sie sind mindestens 20 Jahre alt und haben das AHV-Alter noch nicht erreicht 
  • Sie erhalten eine Rente der IV oder verfügen über eine Kostengutsprache einer Finanzierungsstelle
3 Fragen an
Portrait eines Drahtzug-Mitarbeiters

A. H., Kunstschaffender
Kunstatelier

Was im Drahtzug würden Sie am liebsten patentieren lassen?

Das Kunstatelier ist unersetzlich. Durch das freie Arbeiten kann ich mich entfalten und verwirklichen.

Wie würden Sie den Drahtzug einer interessierten Person empfehlen?

Jeder findet sein Feld abgestimmt auf seine Fähigkeiten und Präferenz – dank des breiten Beschäftigungsangebots von Drahtzug.

Was ist Ihr speziellstes Werk?

Jedes Werk in sich ist speziell. Aquarellbilder mit Farbstift und Wasser ausgemalt, geometrische Entstehungsformen, colorierte Kratzbilder oder Pastellkreidenmalerei schmücken die Sammlung.

3 Fragen an
Mitarbeiter bei Drahtzug

B. K., Mitarbeiter
Briefversand

Wie lange arbeiten Sie bereits im Drahtzug?

Seit 2 Jahren.

Was macht Ihnen am meisten Spass?

Die eigentliche Arbeit an sich, speziell aber Briefe verpacken und das Ausführen von Konfektionierungsarbeiten.

Was wäre für Sie anders, wenn Sie nicht im Drahtzug arbeiten könnten?

Mir würde die eigentliche Beschäftigung fehlen, Langeweile käme auf und hätte zu viel Zeit um nachzudenken.

3 Fragen an
Portraitbild eines Mitarbeitenden der Drahtzug

J. H., Mitarbeiter
Textilwerkstatt

Welche Tätigkeiten oder Herausforderungen mögen Sie?

Grosse Freude bereitet mir das Nähen und die Zuschnittarbeiten von Blachen. Das Highlight sind die fertigen Accessoires am Ende.

Was beeindruckt Sie im Drahtzug?

Die Produktevielfalt, der hohe Standard der Endprodukte und die hochwertige Herstellung an sich.

Wie bringt man Sie zum Lachen?

Mit Witz und Charme.

Gibt es einen Arbeitsvertrag?

Ja, wir schliessen mit jeder Person einen schriftlichen Arbeitsvertrag ab. Für die Teilnahme im Atelier gibt es eine schriftliche Vereinbarung.

Weitere Fragen zum Thema
Bei Fragen gerne für Sie da

Deborah Lottenbach
Anstellung Mitarbeitende

Mi Ha
Beratung Agogik

Wir freuen uns
über jede Spende

Jetzt spenden

Mehr Einblicke & News?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wichtige Neuigkeiten, spannende Interviews, freie Plätze sowie inspirierende Einblicke landen regelmässig direkt in Ihrer Mailbox!