FAQ

Häufige Fragen und Antworten

Hier finden Sie eine Sammlung von häufigen Fragen und Antworten rund um Drahtzug und unser gesamtes Angebot. Natürlich beantworten wir Ihre Frage gerne auch persönlich. Kontaktieren Sie uns.

Ja, die Invalidenversicherung bemisst als Grundlage zur Rentenberechnung das Erwerbseinkommen und nicht die Arbeitsfähigkeit.

Wir bieten ein umfassendes Leistungsangebot um Ihre Bedürfnisse abzudecken. Von der Wareneingangskontrolle über die Lagerung, den Versand bis hin zur Rechnungstellung bieten wir alles aus einer Hand an. Sie können uns fertige Bestellungen zustellen oder diese von uns erfassen lassen, ganz wie Sie es wünschen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Gerne prüfen wir mit Ihnen die Machbarkeit allgemeiner Montagearbeiten . Unsere Erfahrungen und laufende Aufträge im Bereich Kabel- und Batteriekonfektionierung, Elektromontage (u.a. bleifreies Löten nach neusten Vorschriften) sowie Boxbuilding machen uns zu Ihrem sorgfältigen Partner. / Sprechen Sie mit uns auch über ‚Ship to line‘, ‚Ship to stock‘, ‚Just in sequence‘ und ‚Kan ban‘.

Wir verarbeiten verschiedene Leimsorten, sowohl ablösbare wie auch super haftende Leimsorten, die die Haftung auch langfristig garantieren. Weitere Angaben finden Sie hier.

Die Daten werden solange nötig auf unserem Server gespeichert. Zu diesem haben nur befugte Personen Zugriff. Auf Ihren speziellen Wunsch hin können wir auch ab CD arbeiten, dann haben noch weniger Leute Zugriff auf Ihre Daten. / Eine weitere zusätzliche Sicherheit bieten wir mit der Möglichkeit, Ihre Daten direkt auf unseren Server zu laden. Hier finden Sie zu unserem Uploader.

Wir printen sowohl auf Ihr Papier, das Sie uns anliefern lassen, wie auch auf weisses Papier oder auf farbiges Papier, dies schwarz/weiss (monochrom) wie auch farbig mit Laser. / Wir haben übrigens Kunden, die Ihr Briefpapier gleich bei uns einlagern. Dies bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie grössere Mengen einkaufen können und dass kein Papier mehr transportiert werden muss, Sie senden uns einfach nur noch ein E-Mail mit Daten oder nutzen unseren Uploader und laden uns die Daten direkt und sicher auf den Server.

Unser farbiger Laserdrucker steht bereit, für Sie auch farbige Drucksachen ab Ihren Daten bis zum Format A3 zu erstellen.

Wir erbringen alle Leistungen im Zusammenhang mit dem Versand von Briefen : Wir drucken für Sie aus, wir bestücken mit Beilagen und ab die Post.

Ja, dank unserer leistungsfähigen Schrumpfmaschine und unserem vielfältigen Foliensortiment können wir beinahe alles einschrumpfen. Fragen Sie uns an!

Nehmen Sie in diesem Fall Kontakt mit uns auf, gerne beraten wir Sie und nähen aus Ihren Materialien (Blachen, Netzvinyl, Neoprene, Stoff etc.) Ihre individuellen Taschen.

Selbstverständlich, wir lagern die bereitgestellten Kataloge, ergänzen nach Wunsch und versenden auf Abruf.

Ja, gerne. Täglich holt die Post verschiedene Sendungen direkt bei uns ab. / Selbstverständlich unterstützen wir Sie mit unserem Know How und übernehmen gerne damit verbundene Aufgaben.

Sicher können wir das. Dank vielen Händen sind wir schnell und zuverlässig. Fragen Sie uns auf jeden Fall an, für Sie werden wir es möglich machen.

„Ja, wir können grosse Mengen verarbeiten, da wir mit unseren vielen Mitarbeitenden an den über 200 Arbeitsplätzen eine grosse Verarbeitungskapazität stellen können. Wichtig ist dabei natürlich eine gute Terminplanung, damit wir die Ressourcen entsprechend planen und optimal einsetzen können.
Weitere Fragen finden Sie hier“

Sie erreichen uns über 043 336 76 76, unsere Zentrale leitet Ihre Anfrage kompetent weiter. Ihre Ansprechpartner finden Sie, wenn Sie auf die einzelnen Angebote klicken.

Ja. Hinweise auf das Ausbildungsangebot und weitere Möglichkeiten von beruflichen Massnahmen finden Sie hier.

Wir erwarten Ihre Motivation zur Teilnahme am Programm, Ihre soziale und fachärztliche Betreuung ist sichergestellt, ebenso Ihre wirtschaftliche Existenz. Ihre Wohnsituation ist geordnet, Sie sind berentet und die Übernahme der Kosten ist geregelt. Sie finden hier weitere Details.

Ja, wir schliessen mit jeder Person einen schriftlichen Arbeitsvertrag ab. Für die Teilnahme im Atelier gibt es eine schriftliche Vereinbarung.

Der Drahtzug verfügt über 28 Wohnplätze im Rahmen von begleitendem Wohnen. Informationen zu unserem Wohnangebot finden Sie unter hier.

Bei konkreten Fragestellungen unterstützen wir Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten gerne. In den meisten Fällen beschränken sich diese Möglichkeiten auf vorbereitende Gespräche, Unterstützung beim Verfassen von Bewerbungsunterlagen oder auf Referenzauskünfte.

Im Rahmen des im Drahtzug vorhandenen Arbeitsangebotes versuchen wir Sie entsprechend Ihren Ressourcen und Fähigkeiten einzusetzen und Sie in deren Entwicklung zu unterstützen.

Ja, die Invalidenversicherung bemisst als Grundlage zur Rentenberechnung das Erwerbseinkommen und nicht die Arbeitsfähigkeit.

Dies ist kein Problem und wird, soweit wir über die entsprechenden Informationen verfügen, berücksichtigt.

Im Drahtzug halten wir uns an den Grundsatz: “Jede Person erbringt die Leistung, zu welcher sie in der Situation befähigt ist“. Anstelle einer schwierig zu messenden Mindestleistung sind uns eine regelmässige Anwesenheit im Betrieb und die grundsätzliche Bereitschaft, bei unseren Tätigkeiten eingesetzt werden zu können wichtiger. In Arbeitsfeldern wie etwa dem Personalrestaurant, der Logistik oder im Bürobereich wird dagegen eine Mindestleistung erwartet.

Wir versuchen Sie so gut wie möglich zu unterstützen. Diese Unterstützung besteht neben individuellen Gesprächen insbesondere auch in der Zusammenarbeit mit Ihren weiteren Betreuungspersonen.

Nein. Die Arbeitsleistung steht im Zentrum. Die soziale und fachärztliche Beratung müssen Sie anderweitig sicherstellen.

Der grosse Teil unserer Arbeiten wird sitzend verrichtet. Besprechen Sie etwaige Probleme bei längerem Sitzen anlässlich der Besichtigung. Es bestehen Arbeitsplätze, an welchen auch stehend gearbeitet werden kann.

Nach Absprache mit den Vorgesetzten und bei freien Plätzen ist es möglich, die Arbeitsgruppe zu wechseln.

Wir sind bestrebt, immer über genügend Arbeit zu verfügen. Allerdings kommt es vor, dass angekündigte Aufträge kurzfristig zurückgezogen, verschoben oder abgesagt werden. Deshalb kann es zu kurzfristigen Unterbrüchen kommen, trotzdem ist diese Arbeitszeit bezahlt.

Grundsätzlich können Ferien nur in Absprache mit dem Arbeitgeber bezogen werden. Wenn möglich können Sie die Ferien am von Ihnen gewünschten Zeitpunkt beziehen.

Nein, Sie können jederzeit gemäss den im Arbeitsvertrag genannten Kündigungsfristen (in Absprache mit uns auch mit kürzeren Kündigungsfristen) das Arbeitsverhältnis auflösen.

Ja. Wir schliessen in der Regel keine befristeten Verträge ab.

Ja, dies stellt die Grundidee eines Arbeitsverhältnisses nach Obligationenrecht dar.

Grundsätzlich kann jedes Arbeitsverhältnis von jeder Partei gekündigt werden. Die Toleranz des Drahtzuges ist jedoch dem sozialen Auftrag entsprechend gross. Bei ausserordentlichen Vorkommnisse oder auch zum Schutze der anderen Mitarbeiter/innen kann es aber auch von unserer Seite her zu Kündigungen kommen.

Der Lohn im Drahtzug wird als Zusatzeinkommen zur Rente der Invalidenversicherung verstanden, welche im Normalfall nicht gekürzt wird. Ergänzungsleistungen werden der neuen Einkommenssituation angepasst. Sie müssen also Ihre neue Situation dem Amt für Zusatzleistungen melden.

Der durchschnittliche Stundenlohn beträgt rund Fr. 2.40, je nach Abteilung beträgt der effektive Stundenlohn zwischen Fr. 0.80 und Fr. 12.00.

Die genaue Übersicht erhalten Sie im Konzept Soziales Dienstleistungsangebot. Dieses finden Sie im Downloadcenter.

Dies ist je nach Abteilung verschieden. Fragen Sie dazu unsere Kontaktpersonen. / Die ersten drei Monate nach Stellenantritt gelten auf jeden Fall als Probezeit, während der Arbeitgeber und Arbeitnehmer/-in das Arbeitsverhältnis mit sieben Tagen Kündigungsfrist auflösen können.

Ihre schriftliche Anmeldung und einen freien Arbeitsplatz vorausgesetzt, kann die Anstellung im Laufe einer Woche erfolgen. Wenn keine Arbeitsplätze frei sind, werden Sie regelmässig orientiert.

Freie Arbeitsplätze und allfällig notwendige Kenntnisse vorausgesetzt, erhalten Sie den Arbeitsplatz nach Ihrer Wahl.

Eine Teilzeitanstellung ist in verschiedenen Bereichen möglich. Detaillierte Informationen erhalten Sie im Konzept Soziales Dienstleistungsangebot. Dieses finden Sie im Downloadcenter.

Ja, allerdings behalten wir uns vor, den Einzelfall zu prüfen und Anstellungen unter drei Monaten auch abzulehnen.

Selbstverständlich zeigen wir den Drahtzug allen Interessenten und Interessentinnen gerne.

Wir bieten Ihnen gerne eine unverbindliche Betriebsbesichtigung an, nehmen Sie mit uns Kontakt auf: / Arbeitsstelle für Menschen mit IV-Rente: Kontakt telefonisch oder Kontakt schriftlich. / Arbeitsstelle für Menschen ohne IV-Rente: Kontakt

Arbeitsmotivation, Sicherstellung der sozialen und fachärztlichen Betreuung sowie der wirtschaftlichen Existenz, geregelte Wohnsituation, Rente der Invalidenversicherung oder Kostengutsprache einer anderen Finanzierungsstelle.

Wir freuen uns
über jede Spende

Jetzt spenden

Anmeldung Newsletter